WordPress Fehler Error Establishing A Database Connection

Lösung: Error establishing a database connection (WordPress)

Wenn ihr WordPress als Content Management System nutzt, seid ihr bestimmt schon auf den Fehler „Error establishing a database connection“ gestoßen. Wir zeigen euch, wie ihr das Problem lösen könnt.

Error establishing a database connection (WordPress)

Der Fehler besagt nur, dass der Verbindungsaufbau zur Datenbank fehlgeschlagen ist. Meistens ist ein Server-Fehler daran schuld. Leider kann der Fehler auch auftauchen, wenn ihr gar nichts am System geändert habt. Die Ursachen sind vielfältig. Wir gehen mit euch die Häufigsten durch.

Vorab: Wenn ihr den Fehler nach einer Neu-Installation erhaltet, habt ihr vermutlich fehlerhafte Daten in die Installations-Maske eingetragen. Prüft dann, ob ihr auch die richtigen Daten des Webhosters verwendet habt. Außerdem solltet ihr unterstützte Browser nutzen (nicht Internet Explorer 7 oder 8).

Lösung 1: Error establishing a database connection – Datenbank ist beschädigt

Unter Umständen wurde die Datenbank beschädigt, weil beispielsweise ein Plugin fehlerhafte Daten hineingeschrieben hat. So könnt ihr den Fehler beseitigen:

  1. Erstellt ein Backup eurer WordPress-Seite inklusive Datenbanken! Ein Backup-Tool ist in WordPress enthalten. Ihr handelt auf eigene Verantwortung.
  2. Dann solltet ihr zunächst versuchen den Fehler im Frontend und im Backend (wp-admin) zu bekommen. Wenn der gleiche Fehler dort auch angezeigt wird, macht mit dem nächsten Schritt weiter. Wenn ihr im Backend aber einen anderen Fehler bekommt – etwa „Database tables are unavailable“, dann müsst ihr die Datenbanken reparieren.
  3. Öffnet die Datei wp-config.php und fügt direkt unter die Datenbank-Syntax den folgenden Code ein:
    define(‚WP_ALLOW_REPAIR‘, true);
  4. Speichert die Datei auf dem FTP-Server und öffnet diesen Link:
    http://www.EureWebseite.com/wp-admin/maint/repair.php
  5. Nun habt ihr zwei Optionen zur Auswahl:
  • Repair Database: Repariert die Datenbanken.
  • Repair and Optimize Database: Repariert Datenbanken und löscht Altlasten.
  • Wenn die Datenbank danach wieder funktioniert, entfernt ihr die obige Zeile wieder aus der Datei wp-config.php.
  • Lösung 2: Datei wp-config.php ist fehlerhaft

    Mit die häufigste Ursache: Die wp-config.php bestimmt, wie WordPress die Verbindung zur Datenbank aufbaut. Wenn ihr etwa euer Root- oder das Database-User-Passwort geändert habt, müsst ihr diese Änderung auch in dieser Datei vornehmen.

    Prüft zunächst, ob die folgenden Daten in eurer Datei korrekt sind:

    Wichtig: Euer DB-Host-Eintrag kann für euren verwendeten Hoster anders lauten als „localhost“. Lest dazu auch den WordPress-Codex für die richtigen Einstellungen. Prüft den Code auch auf Schreib- und Tippfehler.

    Lösung 3: MySQL-Server offline

    Unter Umständen liegt der Fehler gar nicht bei euch. Wenn der MySQL-Dienst eures Hosters offline ist, erhaltet ihr ebenfalls Fehlermeldungen. Loggt euch direkt bei eurem Hoster ein, um zu prüfen, ob der MySQL-Server auch online ist.

    GIGA auf WhatsApp

    Täglich kostenlose News zu Games & Tech!

    Jetzt in 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

    • Klicke auf "Start" und schick in WhatsApp die Nachricht ab
    • Speicher unbedingt die Nummer als "GIGA", um den Newsletter zu erhalten!

    Start

    Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

    Hat dir "Lösung: Error establishing a database connection (WordPress)" von Robert Schanze gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung – und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

    WordPress.org

    Support » Localhost Installs » Error establishing a database connection …again

    Error establishing a database connection …again

    I just installed WordPress on my local Windows 10-based PC, and I keep getting the well known “Error establishing a database connection” message, regardless of the parameters I enter.
    Let me just mention that I tried the methods and solutions proposed elsewhere, but none of them brought any improvement. The connection is still sick.

    The environment is as follow :

    OS : Windows 10 64b

    MySQL is installed (and is working correctly) via Xampp. “localhost\xyz” works ok on the same machine with practice sites developed through Laravel, so the problem doesn’t seem to be at MySQL level.

    The (recommended) config settings are :

    // ** MySQL settings – You can get this info from your web host ** //
    /** The name of the database for WordPress */
    define(‘DB_NAME’, ‘wordpress’);

    /** MySQL database username */
    define(‘DB_USER’, ‘root’);

    /** MySQL database password */
    define(‘DB_PASSWORD’, ”);

    /** MySQL hostname */
    /**define(‘DB_HOST’, ‘localhost’); */
    define(‘DB_HOST’, ‘localhost’);

    I created other DBs – and adjusted the relevant parameters – to no avail. SAME for the creation of a specific USER with ALL privileges. Re-downloaded WordPress directly via Microsoft – same : no DB connection.

    I also tried to insert in wp-config.php, which (surprisingly) gave me
    . Backslashes and slash in the same path. Looks bizarre – don’t know if it is relevant.

    (“Xampp2” is due to the fact that a new installation of Xampp couldn’t be done in the existing directory.)

    Typische WordPress-Fehler beheben: „Error establishing a database connection“

    Probleme mit der Datenbankverbindung sind immer kritisch, weil WordPress dann nicht mehr funktioniert. Mit den folgenden Handgriffen kriegst Du den Fehler in den Griff.

    WordPress benötigt für den Betrieb eine mySQL-Datenbank. Darin werden Deine Texte gespeichert und beim Aufrufen sofort angezeigt. Kann die Verbindung nicht hergestellt werden, siehst Du stattdessen diese Fehlermeldung:

    Ursachen: Falsche Zugangsdaten, Datenbank defekt/gelöscht/nicht erreichbar

    Es kommen verschiedene Ursachen in Frage, warum WordPress keine Verbindung zur Datenbank aufbaut: Die Zugangsdaten können falsch sein, vielleicht ist die Datenbank defekt oder der Datenbank-Server nicht erreichbar. Möglich ist auch, dass die Datenbank gelöscht wurde.

    Lösung 1: wp-config.php korrigieren

    Alle Informationen zur Datenbank findest Du im STRATO Kundenlogin unter Paket -> Datenbanken und Webspace -> Datenbankverwaltung. Prüfe, ob Datenbankname und Benutzername mit den Einträgen in der Datei config.php übereinstimmen. Diese Datei liegt im Hauptverzeichnis Deiner WordPress-Installation – mit einem FTP-Programm kannst Du sie herunterladen. Als Serveradresse muss rdbms.strato.de (statt localhost) eingetragen sein. Wenn alle Einträge korrekt sind, ändere das Passwort und trage das neue Passwort in die config.php ein.

    MySQL-Einträge in der wp-config.php

    In der Regel sollte das Problem damit gelöst sein. Andernfalls ist der Datenbank-Server womöglich temporär nicht erreichbar. Das kann zum Beispiel passieren, wenn Deine Website sehr viele Besucher hat und der Server überlastet ist. Mit einem Webanalyse-Programm wie Google Analytics erfährst Du in Echtzeit, wie viele Besucher Deine Website hat.

    Lösung 2: Datenbank-Backup wiederherstellen

    Wenn der bisher beschriebene Weg nicht funktioniert, kannst Du ein (hoffentlich vorhandenes) Datenbank-Backup wiederherstellen. Wie Du Backups anlegst, haben wir hier beschrieben. Wichtig: In der Zwischenzeit hinzugefügte oder veränderte Inhalte gehen bei der Wiederherstellung unwiederbringlich verloren!

    Wenn Du WordPress mit der Installationshilfe AppWizard installiert hast, kannst Du das Tool STRATO BackupControl nutzen. Wähle dazu im Kundenlogin Sicherheit -> STRATO BackupControl -> Anwendungen (AppWizard). Nachdem Du Deine WordPress-Installation im Dropdown-Menü ausgewählt hast, werden Dir bis zu zwei Sicherungskopien angezeigt. Mit einem Klick auf zurückspielen versetzt das Tool Datenbank und Webspace auf den entsprechenden Stand zurück.

    Ich heiße Christian Lingnau und bin freier Redakteur für Hosting-Themen, insbesondere WordPress.

    WordPress: Fehler „Error Establishing Database Connection“ beheben

    „Error Establishing Database Connection“ — was bedeutet dieser WordPress Fehler und wie kann man ihn beheben? Das erklären wir in diesem Artikel.

    Was bedeutet die Fehlermeldung „Error Establishing Database Connection“?

    WordPress basiert — wie die meisten anderen Content Management Systeme — auf einer MySQL Datenbank. Dort werden alle Informationen wie die getroffenen Einstellungen in WordPress, Benutzerkonten und natürlich die gesamten Inhalte der Webseite gespeichert. Wird beispielsweise eine Unterseite der Webseite durch einen Besucher aufgerufen, werden die gewünschten Inhalte in der Datenbank abgefragt. War diese Datenbankabfrage nicht erfolgreich, erscheint die Fehlermeldung „Error Establishing Database Connection“. Übersetzt heißt dies nicht anderes als „ Fehler beim Herstellen der Datenbankverbindung“.

    Leider verrät diese Fehlermeldung nicht, warum konkret die Verbindung zur Datenbank gescheitert ist. Die Fehlersuche lässt sich jedoch weitgehend einschränken und auf einige übliche Ursachen eingrenzen. Oftmals ist der Fehler daher rasch gefunden und behoben.

    WordPress Datenbank-Error beheben — die Lösungen

    Bevor Änderungen an systemrelevanten Dateien von WordPress vorgenommen werden, empfehlen wir zunächst die Durchführung einer vollständigen Sicherung. Im besten Fall sowohl von der Datenbank selbst als auch von den Dateien. Anschließend kann es auch schon losgehen. Nachstehend haben wir die häufigsten Ursachen für den WordPress-Error erläutert und entsprechende Lösungsansätze gegeben.

    1. Falsche Zugangsdaten

    Der wohl häufigste Grund, warum WordPress „Error Establishing Database Connection“ meldet, sind falsche Zugangsdaten zur Datenbank. In der wp-config.php (zu finden im Root-Verzeichnis der WordPress Installation) sind diese Zugangsdaten hinterlegt.

    Konkret setzen sich diese Informationen aus Datenbankname, Datenbankbenutzer und einem Passwort zusammen. Hat sich hier ein Fehler eingeschlichen, dann kann nicht mehr auf die Datenbank zugegriffen werden. Wir empfehlen einen Abgleich der Zugangsdaten oder direkt ein Zurücksetzen selbiger.

    2. Falscher Hostname

    Der Hostname ist genau genommen ebenfalls Bestandteil der Datenbank-Zugangsdaten. Wir möchten allerdings gesondert auf diesen Fall eingehen, da sich hier gern ein Flüchtigkeitsfehler einschleicht. Grund dafür ist, dass der Hostname bei den meisten Webhostern „localhost“ lautet. Das ist jedoch nicht immer so. Nicht selten wird dann vergeblich nach einem Tippfehler in Datenbankname, Benutzer oder Passwort gesucht, dabei ist lediglich der Name des Hosts nicht korrekt.

    Nachstehend haben wir eine Liste mit den Hostnamen der gängigen Hosting-Provider zusammengestellt.

    • 1&1: individuell, z.B. db12345678.hosting-data.io
    • All-Inkl.com: localhost
    • Strato: rdbms.strato.de
    • Ueberspace: individuell, z.B. neon.uberspace.de
    • Alfahosting: localhost
    • HostPress: localhost
    • Mittwald: individuell, z.B. db1234.mydbserver.com
    • HostEurope: localhost

    3. Datenbank-Server offline?

    Zugangsdaten und Hostname korrekt? Dann könnte ein weiterer Grund sein, dass der Datenbank-Server zur Zeit des Webseiten-Aufrufs ausgefallen oder überlastet ist. Sofern man keinen eigenen Server betreibt und somit nicht Herr über die Administration ist, sind einem in diesem Fall leider die Hände gebunden.

    Oftmals handelt es sich um temporäre Probleme, die sich nach wenigen Minuten ganz von selbst erledigen. Beispielsweise bei einem kurzen Ausfall des Servers. Sollte dem nicht so sein oder es regelmäßig zu derartigen Störungen kommen, bleibt einem lediglich ein klärendes Gespräch mit dem Provider übrig.

    Funktioniert immer noch nicht? Dann raten wir dazu, einen WordPress-Experten bzw. eine WordPress Agentur zu konsultieren. Alternativ kann auch die Kontaktaufnahme mit dem Webhoster zielführend sein. Sollte die Fehlermeldung etwas ausführlicher ausfallen, als oben beschrieben, könnte auch ein Fehler innerhalb der Datenbank der Grund für die Funktionsstörung sein. Dann muss die Datenbank repariert werden. Wie man das WordPress-eigene Datenbank-Repair Tool anwenden kann, haben wir hier beschrieben.

    WordPress.org

    Support » Allgemeine Fragen » Error establishing database connection auf Contabo Server

    Error establishing database connection auf Contabo Server

    ich habe auf einem Contabo Server einige WP-Websites angelegt. Das hatte soweit alles einigermaßen funktioniert. Heute morgen schau ich mir die Websites an, weil das Semester diese Woche anfängt, für das die Websites gedacht waren. Plötzlich kriege ich nur noch die Meldungen „Error establishing database connection“.
    Z.B. hier: http://213.136.83.64/people/testURL/

    Dann will ich in der Datenbankenverwaltung phpmyadmin schauen, ob ich da einen Fehler erkenne. Plötzlich kann ich über den Browser nicht mehr wie übliuch einloggen, sondern bekomme Fehlermeldungen:
    http://213.136.83.64/phpmyadmin/index.php

    Da hat keiner was an der Installation oder den DB geschraubt. Letzte Woche war nur eine Wartung des Contab Servers… Eine Kollegin vermutet, es könnte etwas mit der Umstellung auf HTTPS zu tun haben.

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte, und wie man es beheben kann?
    Wäre für eine möglichst schnelle Hilfe sehr dankbar, weil wie gesagt das neue Semester vor der Tür steht!

    1000 Dank im Voraus!

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *